"Aktiv am Leben teilnehmen? Durch die richtige Unterstützung auch mit Rollstuhlsport kein Problem!"

Rollstuhlsport ein Leben lang!

Sport ist nicht selbstverständlich – er lebt vom Engagement und vom Ehrenamt Einzelner. Die Stiftung Deutscher Rollstuhlsport setzt sich dafür ein, Förderung und Unterstützung den Menschen zukommen zu lassen, die sich durch Sport und Bewegung selbst helfen wollen, dies aber durch unterschiedliche Beweggründe nicht allein schaffen! In unserer Stiftungsarbeit unterstützen wir seit mehr als 20 Jahren maßgeblich Projekte, die in Verbindung mit Sport helfen, die gefürchteten Folgeerkrankungen einer Querschnittlähmung zu mindern oder gar zu vermeiden und damit die körperliche Leistungsfähigkeit bestmöglich zu erhalten. Sport und Spiel helfen nachhaltig bei der Überwindung der schweren seelischen Belastung infolge einer plötzlichen Querschnittlähmung durch Unfall oder Krankheit. Rollstuhlsport ist der Antrieb für eine inklusive und aktive Gesellschaft. Die Stiftung Deutscher Rollstuhlsport hat sich vor diesem Hintergrund das Ziel gesetzt, den Deutschen Rollstuhl-Sportverband in seinen vielseitigen Bemühungen im Aufbau eines flächendeckenden Sportbetriebes zu unterstützen.
News
29.08.2016

Auf nach Rio!

Nach Jahren des intensiven Trainings erreicht Denis Schmitz (24) das große Ziel: die Paralympics in Rio. Der...[mehr]
23.08.2016

Rennrollstuhl-Projekt „Rio ruft!“ endet

Wenn das Team „Rio ruft!“ anrückt, dann wird das Sportstadion Schauplatz einer ganz besonderen Sportart:...[mehr]